Die Pferde

Die Stars Ihres Irland Reiturlaubs sind alle irisch gezogen und hier auf der Insel aufgewachsen. Robust und natürlich gehalten, dürfen unsere Pferde und Ponys ihr Leben auf den ausgedehnten Weiden im Herdenverband genieβen. Deshalb sind sie ausgeglichen, zufrieden und angenehm im Umgang und beim Reiten. Unsere Pferde sind verkehrsicher, geländegängig und äußerst trittsicher. Hier findet jeder Reiter ein passendes Pferd oder Pony. Vom spritzigen Irish Hunter über den gemütlichen Cob bis hin zum frechen kleinen Welshpony. Darunter befinden sich auch einige schwer kalibrige Irish Draught und Tinker. Daher haben wir eine hoch angesetzte Gewichtsbeschränkung von 100kg für Reiter. Alle Pferde werden regelmäßig vom Chiropraktiker und Pferdezahnarzt untersucht und haben vom Sattlermeister angepasstes Sattelzeug.

Wir züchten Pferde und Ponys und haben regelmäßig gut gerittene Pferde zum Verkauf.

       Verkaufspferd                                           

Typen von Pferden die auf dem Hof anzutreffen sind:

Welsh Mountain Ponies:
Die Minis für die Kids! Für unsere kleinsten Reiter haben wir eine große Auswahl an pfiffigen Welsh Ponies. Im Vergleich zu anderen Kleinponyrassen zeichnen sie sich durch angenehm zu sitzende Gänge und gute Rittigkeit aus.

Einer unserer kleinen Stars ist Leprechaun, das brave Longenpony. Er besitzt ein sehr zuverlässiges aber doch aufgewecktes Gemüt.

Die pummelige Minni Mouse, macht sowohl im Dressurviereck als auch im Pacours eine gute Figur.
Unsere Julie, welche Anfang 2015 vernachlässigt zu uns kam, hat sich inzwischen gut erholt und entwickelt sich zu einem braven Schulpony.

Connemara Ponies:
Egal ob für Anfänger oder fortgeschrittene Reiter, auf unsere Connemara Ponies ist immer verlass. Sie variieren von 130cm bis 150cm Stockmaß und zeichnen sich durch ihre Willigkeit, Unkompliziertheit und ihr Springvermögen aus.

So ist unser Charly ein Spezialist für Anfänger. Silver ist ein Lamm auf dem Reitplatz und flitzt wie ein geölter Blitz am Strand entlang. Soti ist als erstes Kinderpony von Elisa und Johnny, ein Teil der Familie und wird von allen Reitschülern geliebt. Connemaras sind springfreudige rittige Pferde im Endmassponyformat mit denen auch Erwachsene Spaß haben.

Irish Cobs:
Ohne unsere Irish Cobs, in Deutschland auch Tinker genannt, wäre es hier nur halb so schön! Sie tragen die Reitschule, da sie von A bis Z einsetzbar sind. Von der vielseitigen Molly, über den putzigen Tom bis zu unserem kleinen Elefanten Big Ted ist für jeden Reiter etwas dabei. Auch optisch haben sie viel zu bieten: Schnauzbärte, Puschelfüße und fliegende Mähnen - so gibt es immer etwas zum Pflegen und Schmusen.  Von pechschwarz bis braungescheckt ist alles dabei.

Irish Draught Horses:
Vom Typ her ähnlich wie das deutsche schwere Warmblut sind sie charakterstark, motiviert und fleißig. Von einer in den 70er Jahren bedrohten Pferderasse, haben sie sich zu einer beliebten irischen Freizeitpferderasse entwickelt. Außerdem bilden sie die Grundlage für den "Irish Hunter". Die Erhaltung dieser Rasse liegt unserem Chef Raymond sehr am Herzen. Unsere Zuchtstuten Oilean Glas, Wanda und Oilean Svalla werden in ihren Zuchtpausen auch im Schulbetrieb eingesetzt.

Irish Sport Horses:
Früher auch "Irish Hunter" genannt ist eine Kreuzung aus dem Irish Draught Horse und einem Vollblut oder Warmblut. Aufgrund ihrer Geländegängigkeit und dem sehr selbstständigen Denken werden sie weltweit in der Vielseitigkeit und dem Jagdtreiten eingesetzt. Hier auf dem Hof sind einige Irish Sport Horses im Einsatz. Unsere Anna verbindet Gemütligkeit mit einem butterweichen Galopp. Rocco deckt auch die größten Reiter ab, egal ob Anfänger oder erfahrener Reiter, jeder hat Spaß mit ihm und Jaqueline, die Lady, ist ein Traum im Gelände.